Corporate Design macht das Leben einfacher
Corporate Design (CD) ist nicht nur schmückendes Beiwerk. Es ist zudem praktisch, zeitsparend und sorgt für effiziente Abläufe in der Praxis. So funktioniert der perfekte Auftritt auch ab einer gewissen Praxisgröße reibungslos.
Mit Geschmack, Ästhetik und Witz neue Patienten gewinnen
„Das Auge war das Organ, womit ich die Welt fasste.“ Dieser Ansicht war schon Johann Wolfgang von Goethe. Auch heute ist das Auge für die meisten Menschen das wichtigste Sinnesorgan. Kein Wunder also, wenn Patienten sich ihren Augenarzt sorgfältig aussuchen. Wenn es um das Sehen geht, wollen sie die Gewissheit haben, in guten Händen zu sein.
Design ist mehr, als ein hübsches Logo zu entwerfen. Design folgt einem Konzept und ist das Ergebnis gestalterischer Recherche und Vorarbeit. Gerade die Reduktion auf das Wesentliche ist oftmals ein aufwändiger Prozess.
Juristisch gut beraten
Seit dem Wegfall des Werbeverbots für Ärzte rollen immer wieder Abmahnwellen durch die Gesundheitsbranche. Wenn ungebetene Anwaltsschreiben ins Haus flattern, kann dies vor allem finanziell unangenehme Folgen haben. Wer für seine Praxis werben möchte, sollte daher alle Inhalte vom Anwalt prüfen lassen.
Stolperfalle Bildlizenzen
Bis in die Mitte der 2000er Jahre hinein ließen sich Online-Bilddatenbanken, wie Photocase oder Fotolia einfach als Bilderpool nutzen. Mittlerweile haben sich die Nutzungsbedingungen verschärft. Bildrechte müssen sorgfältig verwaltet werden, wenn man vor Abmahnungen verschont bleiben will.
Unsere neue Kundin Dr. Corinna Winter
Mit dem Schwerpunkt Oralchirurgie hat Corinna Winter ihre Praxis im linksrheinischen Kölner Stadtteil Weiden-West längst etabliert. Nun entschied sie sich dazu, einen zusätzlichen Kundenstamm strategisch auf- und auszubauen: Kinder und Familien. Whitevision begleitete die erfahrene Zahnmedizinerin bei diesem Schritt.
Warum billig oft teuer ist
Patienten sind wie alle Menschen visuell geprägt. Ein Bild entscheidet in Sekundenschnelle darüber, ob ein Arzt und sein Team als sympathisch empfunden werden oder nicht. Wer mit eigenen Profi-Fotografien arbeitet, sammelt gleich beim ersten Eindruck Pluspunkte.
Architektur und Corporate Design
Wer die Architektur in das Corporate Design einbezieht, erreicht sein Ziel unmittelbar: Der Patient erkennt die Praxis wieder, sobald er sie betritt, unabhängig davon, ober er schon einmal da war oder ob er sie bislang nur von Imageanzeigen, der Visitenkarte oder dem Eintrag im Branchenbuch her kennt.
Farbwahl strategisch angehen
Beim Corporate Design ist es wie bei der Kleidung. Was heute noch top aktuell ist, kann morgen schon Schnee von gestern sein. Statt auf modische Trends zu setzen, sollte man die Farbwahl daher strategisch angehen. So ist man vom schnelllebigen Wechsel der Moden unabhängig und schont obendrein das Budget.
Whitevision punktet bei Kreativranking
Die Fachzeitschrift „Healthcare Marketing“ kürt Whitevision im Kreativranking 2014 zu den kreativsten Agenturen der Gesundheitsbranche.