Die Marken- und Corporate Design
Agentur für den Gesundheitsmarkt.
Menü

Pharmamarketing

In nur wenigen Branchen ist das Marketing so wichtig und gleichzeitig auch so schwierig wie in der Pharmaindustrie. Denn hier kommt es einerseits ganz besonders darauf an, ein Vertrauensverhältnis zu den Kunden aufzubauen, andererseits müssen die detailreichen Vorgaben von Staat und Behörden streng eingehalten werden. Gezieltes und ebenso professionelles Pharmamarketing ist also nichts für Amateure. Und hier kommt das Team vom WHITEVISION ins Spiel: Wir sind Ihr kompetenter Partner in allen Belangen rund um ein auf Sie und Ihre individuellen Bedürfnisse hin maßgeschneidertes Pharmamarketing.

Die Hersteller von Medikamenten und anderen medizinischen Produkten stehen beim Thema Marketing vor einer Reihe von Herausforderungen: Der Markt befindet sich in ständigem Wandel, und Gesundheitsbehörden versuchen Schritt zu halten mit immer neuen Änderungen oder Ergänzungen der gesetzlichen Bestimmungen für das entsprechende Pharmamarketing. Die Schnelllebigkeit der Branche erzeugt so ein Spannungsfeld aus medizinischen und technischen Entwicklungen, Marktschwankungen und starken staatlichen Reglementierungen. Zudem ist die internationale Konkurrenz groß – das alles führt zu Verunsicherungen, und zwar nicht nur bei den Pharmaunternehmen selbst, sondern auch bei den Verbrauchern.

Unternehmen, die in dieser Branche langfristig bestehen und mehr noch aus der Masse der Konkurrenten herausstechen möchten, können in diesem Dschungel nicht allein auf die Qualität ihrer Produkte setzen. Ein umfangreiches Pharmamarketing ist wichtig, um die Bekanntheit und damit einhergehend auch den Vertrieb der Produkte sicherzustellen.

Pharmamarketing kann sich an ganz unterschiedliche Zielgruppen richten. An erster Stelle stehen dabei nach wie vor Akteure der Gesundheitsbranche, denn häufig treffen Konsumenten Kaufentscheidungen für ein passendes pharmazeutisches Produkt auf Grundlage der Empfehlungen von beispielsweise Ärzten und Apothekern. Aber gerade, wenn ein Medikament nicht verschreibungspflichtig ist, lohnt es sich, die Patienten direkt anzusprechen. Und zwar in der Hauptsache mithilfe von passgenauem und fachlich fundiertem Content über das Internet. Denn einer Studie zufolge suchen hier etwa 80 Prozent der insgesamt 40 Millionen deutschen User nach einem zu Ihnen bzw. Ihrer Erkrankung passenden Medikament. Die Nachfrage nach pharmazeutischen Produkten kommt allerdings in der heutigen Zeit längst nicht mehr nur von Personen, die sich in ärztlicher Betreuung befinden und eine diagnostizierte Krankheit behandeln wollen. Es ist ein zunehmendes Gesundheitsbewusstsein in der Bevölkerung zu beobachten, das einhergeht mit einem wachsenden Interesse an Produkten, die einen ausgeglichenen Lebensstil unterstützen und der Prävention dienen sollen. Auch hier kann Pharmamarketing gezielt ansetzen.

Anspruchsvolle Konzepte

Pharmazeutische Unternehmen kommen, wie jedes andere Unternehmen auch, nicht ohne passende Marketingkonzepte aus. Selbst wenn sich Pharmamarketing strukturell wenig von den Anforderungen eines gewöhnlichen B2B- oder B2C-Marketing unterscheidet, gibt es doch einige wichtige Besonderheiten, die für einen nachhaltigen Erfolg berücksichtigt werden müssen. Eine Marketingagentur, die für Healthcare-Unternehmen tätig ist, sollte unbedingt mit dem Heilmittelwerbegesetz vertraut sein. Dadurch können Strategien von Anfang an entsprechend ausgerichtet werden, was langfristig viel Zeit und auch Geld einspart.

Eine weitere Herausforderung des Pharmamarketings besteht darin, den richtigen Ton bei der Ansprache medizinischen Fachpersonals zu treffen. Ärzte und Apotheker gelten als anspruchsvoll und kritisch. Sie zu überzeugen setzt voraus, dass Marketing- und Vertriebsmitarbeiter thematisch fit sind und die spezifischen Zusammenhänge des Marktes kennen, die zu Kaufentscheidungen und damit zu mehr Umsatz führen. Ebenso sollte Marketingpersonal die Bereitschaft zeigen, sich pharmazeutisches Grundwissen anzueignen, um vor allem in der B2B-Kommunikation mit fachlicher Kompetenz zu überzeugen. Bei WHITEVISION ist dies nicht nur eine Selbstverständlichkeit, sondern gehört dank der langjährigen Tätigkeit im Gesundheits- und Pharmamarketing automatisch dazu. Gern geben wir unser umfangreiches Know-how auch an Sie weiter und unterstützen Sie auf diese Weise bei der Etablierung eines von Erfolg gekrönten Pharmamarketings.

Viele Möglichkeiten

Konventionelle Medien wie beispielsweise Radio oder Fernseher und vertriebliche Außendienstmitarbeiter galten lange Zeit als die beiden Säulen des Pharmamarketings. Im volldigitalisierten 21. Jahrhundert hat sich die Situation jedoch deutlich verändert, denn das Internet gewinnt immer mehr an Relevanz. Ärzte, Apotheker und Privatpersonen recherchieren online, wenn Informationen zu einem Medikament (oder dessen Alternativen) gefragt sind. Die Quellen dort sind vielfältig und reichen von Fachinformationen und Studien bis hin zu Anwendererfahrungen. Eine aussagekräftige Unternehmenswebsite wird in diesem Umfeld deshalb zur absoluten Notwendigkeit, wenn die eigene Außenwirkung aktiv mitgestaltet werden soll.

WHITEVISION bietet Ihrem Unternehmen nicht nur Unterstützung bei der Erstellung und Gestaltung von maßgeschneidertem Content zu pharmazeutischen Produkten und Leistungen an. Eine Verbesserung der Reichweite im World Wide Web gehört ebenso dazu. Dabei setzen wir auf Suchmaschinenoptimierung, die zum einen für ein attraktives Google-Ranking sorgt, und zum anderen auf eine konstante Präsenz in allen für Sie relevanten Netzwerken und Verzeichnissen. Unser Ziel ist es, Ihnen Aufmerksamkeit zu sichern, mit fachlicher Kompetenz und der wichtigsten Zielgruppe im Fokus.

Wenn Sie mehr über unsere Leistungen im Bereich Pharmamarketing erfahren möchten, dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Sie erreichen uns sowohl telefonisch unter +49 (0) 721 91437878 als auch via E-Mail an info@whitevision.de oder über unser Kontaktformular. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

FRAGEN HIERZU? DANN SCHREIBEN SIE UNS

  • Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.