Schon gewusst? Wir bilden aus!
Wir suchen immer nach talentierten und engagierten Nachwuchsvisionären, die mit uns gemeinsam kreativ sind, designen, programmieren, texten, beraten – und neu denken wollen. Aus diesem Grund haben wir beschlossen agenturintern auszubilden und unser Wissen so umfassend wie möglich zu teilen. So holen wir die klugen Köpfe von Anfang an an Bord und wachsen gemeinsam.
Zauberkraft Wir-Gefühl
Es ist wieder Teambuilding-Tag. Einmal im Monat finden sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von WHITEVISION zusammen, um gemeinsam den Teamgedanken zu stärken. Und das finden nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch die Chefs richtig gut. Dahinter nämlich steckt das Streben nach Wissen und der Wille, immer besser zu werden, auch mal über den Tellerrand zu blicken und Zusammenhänge zu verstehen.
Daumen runter, Puls hoch: der Kampf gegen negative Bewertungen
Negative Google-Bewertungen löschen lassen – geht das überhaupt? Sie tun weh. Sie wirken nachhaltig. Negative Bewertungen bei Google: Per se nichts Gutes, für Ärzte, MVZ und Kliniken eine besondere Herausforderung.
Im Fokus: der Fokus
Es ist wieder Teambuilding-Tag. Einmal im Monat finden sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von WHITEVISION zusammen, um gemeinsam den Teamgedanken zu stärken. Und das finden nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch die Chefs richtig gut. Dahinter nämlich steckt das Streben nach Wissen und der Wille, immer besser zu werden, auch mal über den Tellerrand zu blicken und Zusammenhänge zu verstehen.
Farbe oder keine Farbe?
Wir tragen sie im Namen, wir arbeiten in ihrer eigenen Branche, wir lieben ihr schwarzes Pendant und natürlich sie selbst: Die Farbe Weiß gehört zu WHITEVISION wie die Sprechstunde zur Praxis. Aber warum? Und ist Weiß nun ein Farbe oder keine? Zumindest Letzteres ist keine Frage, sondern wissenschaftlich belegt und längst beantwortet.
Über Sinn und Unsinn von Social Media
Angenommen, Sie haben Ihre Website endlich aktualisiert. Alles passt, ist modern, genügt dem Anspruch von heute. Dann können Sie sich ja zurücklehnen und Ihren Außenauftritt für sich arbeiten lassen. Oder?
Danke.
Dankbarkeit. Ein Wort, das grade jetzt, kurz vor dem Fest der Liebe und den Feiertagen mit den Lieben noch häufiger strapaziert wird als sonst. Ist strapaziert überhaupt der richtige Begriff? Was ist Dankbarkeit für uns?
„Schönes tun“ können wir. „Gutes tun“ das geht auch.
Etwas Gutes tun. Das möchten wir alle – besonders jetzt, wo die Weihnachtszeit immer näher rückt. Jeder spricht davon – aber wer tut wirklich etwas und setzt sich aktiv für eine gute Sache ein? Genau diese Gedanken waren der Ausgangspunkt für eine Idee, die an einem vorweihnachtlichen Mädels-Brunch geboren wurde und zu dem Projekt „Gut fürs Karma“ wurde. Was es damit auf sich hat? Können wir Ihnen sagen!
Design oder nicht sein
Keine Frage: Design beschäftigt uns jeden Tag, und das sehr intensiv. Auch, wenn wir grade nicht an konkreten Designprojekten arbeiten, haben wir ein Auge für gute Gestaltung. Das fängt beim Möbelstück an und hört bei gedruckten oder digitalen Veröffentlichungen nicht auf. Und plötzlich, eines Nachmittags, haben wir uns gefragt: Was heißt Design genau?
Schulbank? Team Tank!
Einen Think Tank gibt’s bei WHITEVISION schon immer, inklusive passendem Raum und immer wieder Gelegenheiten, sich dort allein oder gemeinsam zum Ideenfinden zurückzuziehen. Aber der Think-Tank-Tatort allein reicht uns nicht. Deshalb haben wir 2014 die „Whiteschool on tour“ ins Leben gerufen. Unser agenturinternes Fortbildungprogramm hat sich mittlerweile etabliert: Viermal im Jahr starten wir zu einem halben Tag Theorie, gefolgt von einem halben Tag Teambuilding.