Die Marken- und Corporate Design
Agentur für den Gesundheitsmarkt.
Menü
Whitevision News,Design & Lifestyle. September 2020.

Wie Sie (sich) ein gesundes Bild machen

Kennen Sie einen Raucher? Dann kennen Sie auch die mittlerweile obligatorischen Abschreck-Abbildungen auf den Zigarettenpackungen. Nicht besonders ansprechend und garantiert nicht das, was wir sehen wollen, wenn es um Kommunikation im Bereich Gesundheit geht. Im Fall von Zigaretten & Co. unumgänglich, ansonsten aber durchaus ein weites Feld voller Möglichkeiten. Denn Bilder sagen tatsächlich mehr als tausend Worte – und wollen mit Bedacht gewählt werden.

Gesundheit: unser kostbarstes Gut. Kein Wunder, dass wir sie nicht irgendwem anvertrauen wollen. Wie aber finden wir den Arzt, die Ärztin, die Praxis, die zu uns passt? Und umgekehrt, wie präsentieren Sie sich, Ihr Team und Ihre Räumlichkeiten potenziellen Patientinnen und Patienten? Das Gute am Netz: Es öffnet Türen. Das Schwierige am Netz: Es lässt die Türen offen. Beobachten Sie sich selbst. Auf der Suche nach einem Ansprechpartner oder einer Lösung, einer Werkstatt oder einer guten Flasche Wein werden wir online rasend schnell fündig – die Erwartungshaltung heute ist enorm hoch. Betreten wir dann den Weinladen vor Ort, die Werkstatthalle oder das Praxiswartezimmer, haben wir uns bereits ein Bild gemacht. Und das sollte jetzt nicht enttäuscht werden. Heißt für Sie: Ihre Bilder im Netz haben zentrale Bedeutung.


Klare Vorstellung von allen und allem

„Das Internet vergisst nichts“, Verfasser unbekannt, in der Aussage aber wahr. Überlegen Sie deshalb gut, welches Bild Sie von sich ins Netz stellen wollen – und welche Wirkung diese bei Besuchern von Website und Praxis hervorrufen sollen. Stellen Sie sich vor, und lenken Sie die Vorstellung der Betrachter in die von Ihnen gewünschten Bahnen.

Geben Sie den Namen auf Ihrer Website ein Gesicht. Damit schaffen Sie die Basis für ein vertrauensvolles Verhältnis und die Überzeugung auf Seiten von Interessenten und Patienten, bei Ihnen genau richtig zu sein. Zeigen Sie, wo Sie arbeiten und warum sich Patienten bei ihnen wohl fühlen können. Nehmen Sie die Angst vor unbekannten Räumen und ungewissen Wegen – grade in Bezug auf das eigene Befinden ist ein Besuch in Praxis, Klinik oder Gesundheitszentrum schon Stress genug.


Wir verraten, was wirklich hinter den Bildern auf Websites steckt

  • Die Räumlichkeiten: zeigen Vorsorge und Sicherheit – damit Patienten wissen, was sie erwartet und sich beim ersten Besuch nicht mehr fremd fühlen.

  • Die Menschen: vermitteln Vertrauen und Wertschätzung – weil jeder gern ein Gesicht vor Augen hat und sich auf Sie einstellen kann. 

  • Die Ausstattung: positioniert Sie selbstbewusst – und vermittelt das gute Gefühl, hier bestens aufgehoben zu sein.

Unser Tipp: Lassen Sie den Experten ran. Professionelle Bilder heben Sie ab und zeigen Sie im besten Licht. 

Unsere Bitte: Lassen Sie Krankheiten und Bilder davon außen vor. Zeigen Sie stattdessen, dass Wohlfühlen, Vertrauen und Gesundheit bei Ihnen im Mittelpunkt stehen. Worauf Sie bei wirklich guten Bildern achten sollten? Erklären wir Ihnen gern im persönlichen Gespräch.