Zauberkraft Wir-Gefühl

Es ist wieder Teambuilding-Tag. Einmal im Monat finden sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von WHITEVISION zusammen, um gemeinsam den Teamgedanken zu stärken. Und das finden nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch die Chefs richtig gut. Dahinter nämlich steckt das Streben nach Wissen und der Wille, immer besser zu werden, auch mal über den Tellerrand zu blicken und Zusammenhänge zu verstehen. Willkommen bei den WHITEVISION Teamevents.


Zeit zum Spielen stand bei einem der vorangegangenen Teamevents auf dem Programm. In einem VR Playspace ging’s mit Virtual-Reality-Brille auf der Nase ans Lösen von Aufgaben. Gemeinsam natürlich, denn das ist für die geldgebenden geschäftsführenden Gesellschafter Rabea Hahn und Jens Lichte der Kern des Ganzen: mit fortbildendem Charakter das Gemeinschaftsgefühl zu stärken, als Team zusammenzuwachsen und sich jedes Mal ein bisschen mehr zu vertrauen. Ausflüge durchs All, Tauchen durch Unterwasserwelten, Bogenschießen oder Zauberkräfte anwenden: Was hat Virtual Reality mit Grafik Design, Text, Web und Corporate Identity zu tun? Vor allem das Wir-Gefühl. Und den Blick hinüber in andere Welten. Die Transferleistung ist eine der wichtigsten Fähigkeiten bei WHITEVISION, um Vision und Ziele der Kunden auf Website, gedruckte Broschüren & Co. zu übertragen.


Warum WHITEVISION so neugierig ist


Ganz direkt gelang der Bezug zur täglichen Arbeit bei einem Workshop mit Fotograf Alex Stiebritz. Unser Mann an der Kamera ist regelmäßig für WHITEVISION im Einsatz und hat das Team in einem der monatlichen Events hinter Kulissen und Linse und ein bisschen auch in seinen Kopf blicken lassen. Worauf achtet ein Fotograf vor Ort? Was braucht er von der Agentur? Welche Fragen lassen sich mit dem passenden Hintergrundwissen schnell beantworten? Eins ist klar: Nach diesem Event geht der Blick unserer Projektleiter und Berater vor Ort beim Kunden immer auch an die Decke (wie hoch?) und zu den Fenstern (wie hell?). Also nicht wundern, weshalb WHITEVISION so interessiert in alle Winkel linst.


Und falls es einen Monat mal zu viel zu tun gibt in den Räumen der Gießerei? Dann wandert das nicht genutzte Monatsbudget in den Topf und wird für ein besonders ausgefallenes Event verwendet. Denn darauf legen Chefs und Mitarbeiter Wert: diese wertvolle Tradition mit viel Engagement weiterzuführen. Was als nächstes ansteht? Der B2Run Firmenlauf am 04.07.2019 in Karlsruhe. Wir freuen uns!