WHITEVISION begleitet Kachelmann-Prozess...

Auch die deutsche Presseagentur (dpa) setzt auf erstklassige Zeichner und Grafiker, um den angeklagten Jörg Kachelmann während des Gerichtsprozesses im Amtsgericht Mannheim zu porträtieren: unser Senior-Grafikdesigner und Illustrator Yann Ubbelohde ist für mehrere Verhandlungstage als Gerichtszeichner gebucht. Nach wie vor ist das Filmen und Fotografieren während der eigentlichen Verhandlung in deutschen Gerichtssälen gemäß §169 Gerichtsverfassungsgesetz (GVG), Satz 2 nicht erlaubt. Daher halten Gerichtszeichner Szenen aus der Verhandlung illustrativ fest, wobei es weniger um dekorativ anspruchsvolle Darstellungen geht, sondern vielmehr darum, das Geschehen bildlich fest zu halten. Zeichnungen unseres Visionärs Yann Ubbelohde sind allerdings immer auch dekorativ, wie man gleichfalls in seinem Blog sehen kann. Da "unter Ausschluss der Öffentlichkeit" ein häufig verwendeter Modus bei dieser Verhandlung ist und dieser ebenso die Zeichner inkludiert, verfügen wir freilich nicht über mehr Wissen als die öffentlichen Medien - jedoch freuen wir uns, dass die Arbeit unserer Illustrators so hoch geschätzt wird. Bei RTL und in weiteren Nachrichtensendungen waren die Zeichnungen bereits zu sehen. Hier dürfen wir sie leider nicht abbilden, da die Rechte zur Veröffentlichung bei der dpa liegen.