SEO für Arztpraxen

Als Werbeagentur für Mediziner, die naturgemäß unter anderem Websites gestaltet und programmiert, werden wir immer wieder nach der sagenumwobenen Suchmaschinenoptimierung, im englischen Search Engine Optimization (SEO), gefragt. Ein generelles Statement: SEO ist eine gute Sache, denn was nutzt eine Webpräsenz die nicht abgerufen wird, weil sie niemand findet? Nichts, das ist allen klar. Nun verhält es sich mit professioneller SEO ebenso wie mit allem anderen, das professionell betrieben wird: es ist zeitaufwändig, erfordert besondere Kenntnisse und kostet daher Geld. Ebenso mannigfaltig wie die berühmten Wege, die in die italienische Hauptstadt führen sind die Wege, Faktoren und Einflussmöglichkeiten für eine gezielte Suchmaschinenoptimierung. Der Mechanismus indes ist recht einfach: man möchte erreichen, dass Googles Suchknechte der eigenen Seite eine besondere Relevanz zuschreiben - zu Recht oder zu unrecht. Diese Relevanz wird wiederum den Suchenden in Verbindung mit verschiedenen Suchbegriffen (Keywords) vorgestellt. Nach welchen Kriterien Google Seiten gut oder schlecht bewertet und sie insofern oben oder eben nicht listet, ist nur teilweise nachvollziehbar und es ändert sich fortwährend. Insofern ist SEO eine Wissenschaft für sich, der sich Spezialisten bei besonderen SEO-Agenturen widmen (zum Beispiel unser Partner paseo marketing). Sicher ist: wer fortwährend unter den ersten drei bis fünf Suchergebnissen in einer bestimmten Keyword-Suche gelistet ist, gibt dafür kein knappes Budget aus. Eine weitere Möglichkeit, dauerhaft auf Seite 1 zu finden zu sein sind die Anzeigen bei Google (AdWords). Diese Suchergebnisse werden jedoch von Suchenden immer wieder bewusst ignoriert, weil inzwischen bekannt ist, dass es sich hierbei nicht um ein organisches Suchergebnis handelt, welches entstanden ist, weil die Seite tatsächlich relevante Inhalte liefert, sondern um ein "gekauftes". Dennoch erzielt diese Präsenz freilich ihre Wirkung - ist aber ebenfalls nicht zum Discountpreis zu haben. Als Agentur sehen wir es als unsere Aufgabe, den Suchmaschinen keine Steine in den Weg zu legen und die Webseiten unserer Kunden möglichst offen zu programmieren, damit Google überall zugreifen kann. Alles darüber hinaus überlassen wir dem Spezialisten. Fragen? Fragen!