Die Zero-Waste Zahnbürste - Eine nachhaltige Alternative

Die Zero-Waste-Bewegung ist mehr als nur ein kurzlebiger Trend von umweltbewussten Ökos – er ist auch im zahnmedizinischen Umfeld angekommen. Nicht nur die biologisch-regenerative Zahnmedizin kann aufgrund ihrer wissenschaftlich fundierten Ergebnisse immer mehr begeisterte Patienten verzeichnen, sondern auch in Sachen Mundhygiene ist der nachhaltige Trend auf dem Vormarsch.

Grundprinzip der Zero-Waste-Bewegung ist es, Müll erst gar nicht entstehen zu lassen. Precycling statt Recycling lautet hier die Devise. Bei allen Konsumgütern soll zukünftig bereits bei der Produktion darauf geachtet werden, Müll vollständig zu vermeiden.

In der Zahnmedizin und vor allem bei der häuslichen Mundhyiene kann man nicht ohne Einweg- und Wegwerf-Produkte aus Kunststoff auskommen – won wegen! ZERO WASTE SHOP oder Hydrophil bieten eine neue Zahnbürste als Alternative an, die eine ebenso effektive, aber nachhaltige Zahnpflege gewährleistet. Die Zahnbürste kommt komplett ohne Kunststoffanteile aus, ist damit plastikfrei und biologisch abbaubar. Der Griff wird aus nachhaltig angebautem Bambus hergestellt und die Borsten bestehen aus biologisch abbaubarem Nylon. Ganz nebenbei ist die Zahnbürste auch BPA-frei, tierversuchsfrei und damit 100% vegan.

Auch bei der Verpackung achten die Hersteller auf ihr Versprechen und stellen diese aus recyceltem Papier her, selbstverständlich mit umweltfreundlicher Farbe bedruckt. Die Zahnbürste wird in einer Papierschicht eingewickelt und in einer kleinen Pappschachtel zum Verkauf angeboten.

Die Zahnbürste und weitere nachhaltige, plastikfreie Produkte gibt es bei ZERO WASTE SHOP oder auf der Website von Hydrophil.