Die Markenagentur für den Gesundheitsmarkt.
Menü
Whitevision News. März 2020.

Unser Health-Update zum Corona Virus.

Als Markenagentur für den Gesundheitsmarkt wissen wir, dass aktuell unsere Kunden aus der Gesundheitsbranche ganz besonders gefordert sind. Die Praxen sind überlaufen, oder das gegenteilige Extrem: gähnend leer.

Was beiden Situationen gemeinsam ist: Die Verunsicherung der Patienten ist groß. Hier hilft vor allem eines: klare Kommunikation und professionelle Aufklärung. Wir möchten als kommunikationserfahrene Markenagentur gerne Support leisten und haben für Sie eine Liste an proaktiven Maßnahmen aufbereitet. Für eine sinnvolle Patienten-Kommunikation – digital wie analog!


1. Nutzen Sie Ihre Website.

Ihre Website ist das digitale Sprachrohr, das Ihre Patienten überall erreicht. Nutzen Sie diese Plattform! Wie? Mit aktuellen Newsbeiträgen, die das Wesentliche, wie z. B. spezielle Maßnahmen Ihrer Praxis oder neue Öffnungszeiten kommunizieren. Schalten Sie ein Pop-up mit den neusten Infos, oder einen sinnvollen Blogbeitrag, der Ihren Patienten wichtige Strategien an die Hand gibt. Sie brauchen Hilfe bei der Gestaltung des richtigen Contents? Fragen Sie uns.


2. Setzen Sie auf Social Media.

Teilen Sie Ihre Botschaften auf Social Media mit Ihren Followern. Die digitale – und somit kontaktlose – Kommunikation war noch nie so gefragt wie jetzt! Teilen Sie mit Ihrem Profil wichtige News zu den aktuellen Entwicklungen und kommunizieren Sie Ihren Patienten wichtige Änderungen unmittelbar. Seien Sie offen, ehrlich und transparent und gehen Sie den Fragen Ihrer Patienten mit effektivem Community Management nach.


3. Bieten Sie hochwertiges Infomaterial in Ihrer Praxis.

Bieten Sie seriöse Patienteninformationen in Form von Aufstellern und Aushängen in Ihrer Praxis, die über das neuartige Coronavirus und die Covid-19-Erkrankung informieren sowie den korrekten Umgang und wichtige Hygienetipps erläutern.


4. Installieren Sie eine „Info-Hotline“ oder Online-Beratung.

Bei Lifestyle-Themen (z. B. Bereiche der Ästhetischen Chirurgie, Dermatologie, etc.), oder wenn es um Zweitmeinungen geht, kann in bestimmten Fällen auf die Installation einer „virtuellen Sprechstunde“ zurückgegriffen werden. Im Rahmen des gesetzlich Erlaubten kann es also Sinn machen, eine Online-Beratung anzubieten. Es gibt vielseitige Möglichkeiten, eine Chat-Funktion oder ein Video-Konferenz-Tool auf Ihrer Website zu integrieren.


Sie wünschen sich eine individuelle Beratung für eine sinnvolle Kommunikation? Kommen Sie gerne auf uns zu – wir formulieren und gestalten gerne auch kurzfristig genau das, was Sie Ihren Patienten sagen möchten und stehen Ihnen aktiv und beratend mit sinnvoller Patienten-Kommunikation zur Seite.

Und wozu wir Ihnen ebenso raten: Nutzen Sie die ungeplanten „freien“ Zeitfenster, die grade in einigen Praxen entstehen. Und zwar für Projekte und Ideen, die Sie schon immer einmal durchdenken, ausbauen oder umsetzen wollten. Wir helfen Ihnen in jedem Fall gerne dabei, wünschen Ihnen weiterhin eine gute Gesundheit und sind bei Fragen jederzeit für Sie da. Mit guten Ideen, positiven Gedanken und starken Konzepten.